Google+ Hardboiled SCB: Auch das noch: Gottéron-Fan vergeigt 1 Mio Franken!

Montag, 23. Februar 2015

Auch das noch: Gottéron-Fan vergeigt 1 Mio Franken!

Ja, wenn es einem hat, dann hat es einem. Der Playout-Schock sitzt in Fribourg immer noch tief. Geht man durch die Gassen der Altstadt, sieht man viele Leute die sich mit Asche bestreuen und sich selber die Peitsche auf den Rücken hauen. Was aussieht wie "Fifty Shades of Grey" für Onanisten, ist in Wirklichkeit die unsägliche Trauer der Einwohner über die verpassten Playoffs. Wir Berner können ja da mitfühlen, genau vor einem Jahr waren wir gleichweit. Allerdings wussten wir, dass es bei uns schon bald wieder aufwärts gehen wird, das ist bei Fribourg nicht unbedingt der Fall.

Und wenn einem das Pech an der Röhre hängt, kommt es ja meistens noch knüppeldick hinterher. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit trat das langjährige Gotttéron-Vereinsmitglied Jakob Hülfstein beim Tiroler Privatsender "Alpensaugadi" auf. Dort wird "Werde reich wie ein Scheich" gespielt, ein Pendant zu der berühmten Sendung "Wer wird Millionär?". Ihr kennt das Spiel, wenn man 15 Fragen richtig beantwortet, gewinnt man schlicht und einfach eine Million, in diesem Fall Euros. 

Hülfstein, der seit Jahrzehnten mit dem HC Fribourg Gottéron mitfiebert (er hat sich sogar eine Frau genommen, die aussieht wie Schüschu Sprunger!), startete souverän in die Runde. Er beantwortete die Fragen mehr oder weniger souverän, darunter ganz krasse Fragen zu Quantenphysik oder der Menstruation. Hülfstein verbrauchte zwar alle Joker, war dann aber am Ziel seiner Träume: Die Millionen-Frage kam.

Aber eben, Gottéron im Blut bedeutet meistens "Absturz". Ihr ahnt es bereits, Hülfstein vergeigte die Frage grauenhaft. Er setzte auf Antwort "A", obschon "D" die Lösung gewesen wäre. Der bittere Moment konnte ich mit Standbild festhalten, es ist schon fast unglaublich wie das Pech an Gottéron und seinen Anhängern klebt.

Hardboiled Archiv