Google+ Hardboiled SCB: Operation "Lausanne bricht wie ich alben wenn ich voll bin" beginnt!

Freitag, 27. Februar 2015

Operation "Lausanne bricht wie ich alben wenn ich voll bin" beginnt!

Respekt zu haben vor dem Gegner, das ist in unserer ausgeglichenen Liga sicher gut - aber zuviel Respekt haben, das schadet Dir nur. So einfach möchte ich die bevorstehende Serie gegen die Lausanner einleiten. Selbstverständlich wird es eine harte Serie werden, keine Frage. Die Welschen protzen mit einem defensiven Beton, der seinesgleichen sucht. Trotz Rang 7 haben sie am zweitwenigsten Tore der gesamten Liga reingebimmelt gekriegt. Dann kommt noch dazu, dass sie uns in 4 Spielen sage und schreibe 3 mal geschlagen haben.

Dein Job als SC Bern ist es nun, den Schlüssel zu ihrem Schloss zu finden. Das tönt mir zu erotisch. Nochmals: die Abrissbirne für ihrem Beton zu finden. Guy Fleischer Boucher wird die Lausanner analyisert haben ohne Ende. Unser Team hat sich merklich in Sachen Engagement zuückgehalten und wird frischer denn je zu der Serie einlaufen, dazu taktisch geschult. Also spricht wirklich gar nichts dagegen, dass wir das Lasagne-System knacken werden. Der Schalter muss auf Playoff stehen, dann sehe ich keinen Grund, warum wir nicht 4 Spiele gegen die Mauer-Bande gewinnen sollten.

Wie reisst man jetzt genau den Lausanner Beton ein? 100 Jahre ranpinkeln ginge, irgendwann ist das Teil weich und bricht dann von selber ein. Doch soviel Zeit haben wir nicht. Vergessen kann man mal primär die Schüsse aus sinnlosen Winkeln. Die lassen den Huet nur seine Gicht abschütteln und das wärmt ihn brilliant auf. Es wird Dauerdruck brauchen und vor allem Stürmer, die flinker sind als die Abwehr und schneller reagieren. Grosses Gewicht wird auch die blaue Linie haben, wer dort abfeuert soll das mit Herz und Kraft machen, gegen gefährliche Ablenker ist auch ein Huet machtlos. Das Wichtigste aber wird sein: Kein Zelebrieren, keine Künstleraktionen, keine Zirkusartistik, keine Jongliernummern ... nur noch die harte, knochenharte Arbeit ist jetzt gefragt. Entschlossenheit, Wucht, Dynamik und Power ... dann werden sie zu bröseln beginnen. Wie eine Aufbachzüpfe aus dem Coop.

Eine weitere kurze Info: Heute Abend spielen unsere Elite-Jungs das zweite Spiel gegen den EV Zug im Playoff-Halbinal. Die jungen SCB-Boys haben mit einem Auswärtssieg sich in der Serie in Führung geschossen. Wer Zeit und Lust hat, kann das heute ab 20.00 in der RossFirlefanz Arena das Spiel gaffen gehen, die Jungs hätten viele Zuschauer mehr als nur verdient!

Dann noch zu dieser Seite: Die Gewinner des Tippspiels werden nächste Woche präsentiert, das interessiert wohl wirklich nur die Gewinner. Aber eine tolle Botschaft habe ich noch, es wird ein Orakel geben für die Serie gegen Lausanne, aufgeschaltet wird das Teil morgen früh. Und nun ist Playoff-Time, ab jetzt stinkt jeder Gegner nach Fisch, keine Ausnahme, nur der Sieg zählt!


Hardboiled Archiv