Google+ Hardboiled SCB: Hier steht was erst morgen steht

Dienstag, 27. September 2016

Hier steht was erst morgen steht

Das gibt nur einen kurzen Artikel, der aber eindrücklich zeigt, zu was mein Netzwerk inzwischen fähig ist. Ich wage zu behaupten, dass die NSA nur ein kleiner Sandkastenbetrieb ist, wenn man ihn mit Hardboiled SCB vergleicht.

Heute waren ja diverse Spiele im Schweizer Cup. Ja, ich weiss, fast niemand interessiert das, aber trotzdem biete ich ein reizvolles Detail an. In der Sagibachhalle zu Wichtracht spielte der EHC Wiki-Münsingen gegen den unsgäglichen EV Tram. Die Zuger nahmen den Cup zum ersten Mal in ihrer himmeltraurigen Vereinsgeschichte nun so richtig ernst und demontierten den Gegner mit 10:1 Toren. Aber das ist ja eigentlich egal und interessiert niemanden.

Doch meinem Netzwerk ist nicht entgangen, dass ein berühmter Eismeister der Online-Zeitschrift "Watson" ebenfalls in der Halle rumheboletete. Er griff massiv in die Tasten, wusste bereits dass Zug klar gewinnen werde (das Spiel lief noch) und konnte es sich selbstverständlich nicht verkneifen, auch wieder gegen den SCB zu schiessen. Schaut das Bild an, nehmt nötigenfalls eine Lupe.

Das Geile daran ist, dass dieser Artikel erst morgen in "Watson" erscheinen wird. Ihr aber könnt einen kurzen Auszug daraus bereits lesen. Mein Spitzel ging getarnt als Hotdog cool hinter den Schreiberling und tat so, als ob er das Eis fotografieren würde. Huch, Pech, nun ist halt der Laptop mit dem Artikel auch noch ein bisschen zu sehen. Uha uha uha.

Egal, Netzwerk ist Netzwerk, wer böse Wörter über den SCB schreibt muss wissen: Wir hier wissen es, bevor es überhaupt publik wird. Das ist Hardboiled SCB, das ist Kult, das ist Hockey-Geheimdienst vom Feinsten.

Hardboiled Archiv