Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Die Regular Season

Sonntag, 25. September 2016

Furzkopf der Woche - Die Regular Season

Ja, endlich wähle ich die Sau namens "Regular Season". Ja, jetzt ist Schluss mit dem Goodwill für diese Phase der Saison! Nachdem wir erneut auch noch von der Eisputzmaschine in der Pause dominiert werden, ist bei mir absolut fertig lustig. Wir hier in unserer Hauptstadt, die übrigens 14 Mal den Meistertitel errungen hat (das nur so für die unheimlich laut jubelnden Gegner), stehen ab sofort auf Kriegsfuss mit diesen endlosen Qualifikationsspielen.

Selbstverständlich weiss auch ich, dass es diese Spiele eben braucht, damit man am Schluss weiss, wer in die Playoffs darf und wer nicht. Aber uns liegt dieser Mist irgendwie einfach nicht. Wir können Spieler holen wie wir wollen, nach ein paar Runden taumeln sie verletzt im Inselspital umher. Dazu spielen wir nach einem nicht schlechten Startspiel uns dann meistens in den Darm der Liga, in die Dickdarmgegend genau gesagt, dort wo so Gagelvereine rummurksen. Kurz vor dem freien Fall in die Kloschüssel können wir uns ja meistens noch retten.

Dann kommen die Playoffs, da wo die Mädchen-Mannschaften dann alle von echten Männern weggefegt werden. So wie letztes Jahr. Die Playoffs sind unsere Sportart, da kommen die Emotionen, da ist das Publikum wie ein Mann hinter dem Team und peitscht die Gegner auch verbal in die Kabine zurück.

Warum wir in der Regular Season den Tritt einfach nicht finden, ist mir ein Rätsel. Vom Kader her gesehen. Schaut man aber, wie wir spielen, dann ist es absolut keine Überraschung mehr. Egal ob nun 3 wichtige Stürmer fehlen und der Jobin eine seiner 21 Verletzungspausen einzieht, wir müssten eigentlich mehr Paroli bieten können als wir es im Moment machen. Wohlgemerkt, wir müssen nicht über die Herren an der Bande diskutieren. Wenn 90 Prozent der Spieler ihre Skills über 60 Minuten so genial verstecken können, gewinnt man eben mühsam oder lutscht ab wie eine Zigarettenkippe im Hamburger Hafen.

Deshalb meine Idee: Wir spielen 25 Runden, danach starten bereits die Playoffs, geile Fights und so, wir Meister und so, danach dürfen die anderen Teams die restlichen 25 Runden noch fertig spielen, ohne Punkte da die Saison ja durch ist, aber für die weichen Teams werden das dann richtige Festspiele werden, laut "EA-EA-HO" singen und Polka tanzen, quasi ein Spenglercup der 3 Monate dauert. Alle hätten Freude, OK, der Meister würde dann nicht so lange spielen, aber dafür könnte man 3 Monate lang jeden Abend Freinacht haben und gut abtrinken.

Ich verlange überhaupt nicht, dass wir uns in der Regular Season zu Tode siegen. Aber ein bisschen Unterhaltung muss einfach sein. Und ein Strichzittern möchte ich nicht erneut erleben.

Hardboiled Archiv