Google+ Hardboiled SCB: Was für ein schöner Freitagmorgen

Freitag, 11. März 2016

Was für ein schöner Freitagmorgen

105 Kilometer von hier sitzten Leute im Tram die spontane Weinkrämpfe haben. Die Tränen tropfen auf den Boden, man ist in Zürich unströstlich. Da steigt aber sofort der Putzservice in das Tram und sagt den weinenden Leuten "just a moment, i will sweep this". Dann weinen die Leute noch lauter. Uha uha uha, der war gut, eh? Hier hingegen sieht man nur lachende Gesichter, die Vögel singen lauter denn je, die Sonne küsst unsre Gesichter. Nichts, aber auch gar nichts kann einem die Laune verderben. Es war, gemessen an der grauehaften Quali, wirklich schon fast ein Wunder, was da in dieser Serie abging. Nein, gross analysieren muss man es nicht, es reicht wenn in Zürich nun die "Experten" kommen und alles entlassen wollen, was möglich ist. Aber Schadenfreude ist fehl am Platz, wir kennen die Situation der Zürcher ja aus eigener Erfahrung. Das sind ganz bittere Momente.

Mit diesem nicht zu glaubendem Sweep haben die Boys für mich die Saison definitiv gerettet. Aber ich habe natürlich noch lange nicht genug. Wer im Halbfinal steht, kann nur das Ziel "Meister" haben, alles andere wäre völliger Blödsinn. Selbstverständlich wartet nun mit dem HCD ein grobes Kaliber auf uns. Allerdings hat man das auch schon vor dem Viertelfinale prognostiziert. Sicher, der HCD wird flexibler gecoacht, hat noch etwas mehr Tempo als der Z, lässt in den Playoffs ganz selten was anbrennen - aber wisst ihr was: Scheissegagelpipefurzegal. Wir werden wohl zum ersten Mal seit 131 Monaten mehr oder weniger komplett antreten können, wir haben ein Team das an sich glaubt, wir haben nach wie vor die geilste Playoff-Hütte der Welt ... gestern ging es da so richtig geil ab. Klar, man darf jetzt nicht unbedingt auf einen erneuten Sweep hoffen, uha uha uha, wäre ja der Hammer. Nein, aber wir werden unsere Chancen haben, denn bei uns haben sich die vorherigen Quali-Mitläufer zu echten Playoff-Bomben entwickelt.

Das geile an dieser Serie wird sein, dass man unserer Wand zusehen kann wie er geil abwehrt, dann ein Konter von uns, wow, Genoni hält auch geil, uha uha uha, egal, wir sehen die Paraden unserer nächsten Wand! Speziell. Ich selber bin absolut heiss auf dieses Duell, es gilt noch die Schmach vom letzten Jahr zu rehabilitieren. Da gingen wir ungefähr unter wie der Z jetzt gegen uns. Weltklasse wird auch Arno sein, wenn er nicht so lange schlafen würde, stünde schon lange in den Zeitungen "der SCB ist klarer Favorit, wir müssen schauen das wir immerhin ein Spiel gewinnen können" und ähnliche Statements. Egal, ob nächsten Donnerstag oder Samstag, ich habe so richtig Bock auf diese Serie!

Und über Personalentscheide und weiters Zeugs müssen wir uns effektiv den Kopf noch zu keiner Sekunde zerbrechen. Die Ausgabe 2015/16 ist nach 5 Monaten und 50 Spielen nun doch noch auf Betriebstemperatur gekommen. So geil wäre unsere Mischung auch in der Quali gewesen, hätten wir nicht die 1'000 Verletzten gehabt und einen Coach, der das Team nach seinen Möglichkeiten spielen lässt und nicht nach seinem sturen NHL-Gring. Sagen sie in Zürich ja jetzt auch. Uha uha uha. Oder: wir waren lange zu trocken, zum Glück hat jemand die Gleitcrème gefunden.

Also, geniesst die freien Tage, macht Party, nach so einer Quali im Halbfinale nach einem Sweep gegen den Qualisieger muss man feiern als gäbe es kein morgen mehr. Ich bin stolz auf jeden einzelnen Spieler, auch auf die, wo ich doch alben so Witze gemacht habe. Selbstverständlich bedeutet das auch, dass vor dem Start der Serie (wenn man denn das Datum mal hätte) ein neues Orakel erscheinen wird. Sie helfen uns wirklich, gelle?

Hardboiled Archiv