Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Endlich sind sie wieder da, die Playoff-Grännisieche!

Sonntag, 6. März 2016

Furzkopf der Woche - Endlich sind sie wieder da, die Playoff-Grännisieche!

Ja, ich hatte es schon fast vermisst, allerdings bin ich überrascht, dass es bereits nach der 2. Runde in den Viertelfinals beginnt: das alljährliche Playoff-Weinen hat in vollen Zügen begonnen. Endlich kann man wieder Interviews hören die einem die Lachtränen rauspressen wenn ein Spieler sich vom Schiri ach so benachteiligt fühlt. Endlich kann man wieder Zeitungen lesen, wo von "Betrug", "Torklau" gefaselt wird und man das Papier dann ohne schlechtes Gewissen auf dem Scheisshaus brauchen kann. 2 Runden sind gespielt, die Schiris sind die Halbaffen, weil es 3 strittige Entscheide gegeben hat. Na und? Das passiert immer und immer wieder. Einmal bist Du der Gelackmeierte, einmal bist Du der Sieger. Schiris müssen in Sekundenbruchteilen einen Entscheid fällen, den wir dann vor dem TV in Super-Slowmotion 100 mal anschauen können und dann sehen, dass es eben richtig oder dann falsch war, was das Zebra gepfiffen hat.

Wir haben diese Palette ebenfalls schon 1000 Mal durchgemacht. Am krassesten war das Meistertor der Zürcher 2012, nach mir ein irreguläres Tor. Aber der Schiri hats gegeben, was will man machen? Lustig war nur, dass die Medienhäuser aus Zürich da am nächsten Tag mit keiner Silbe darauf eingingen. "Meisterhelden", "der ZSC siegt dramatisch" und ähnlich war zu lesen. Nichts von Betrug oder so. Und nochmals: es war Spiel 7 im Finale, 2.5 Sekunden vor Schluss. Stolz bin ich noch bis heute auf die Reaktion meines Vereins: kein Geleier, keine Weiner, keine Grännisieche. Sicher erwähnte man dieses umstrittene Tor, aber es wurde akzeptiert. Eigentlich die absolute Höchstrafe wenn man einen Final so verliert. Aber Eishockeyspieler weinen nicht. Ausser es sind Muttersöhnchen. Und da haben die ach so tollen Eishockeysupermächte wohl doch noch relativ viele in den eigenen Reihen. Ich hoffe einfach, dass dieses Geweine nicht dazu führt, dass man unseren tollen Sport zum Videogame degradiert, wenn plötzlich jedes Offside und Iceing am TV nochmals angeschaut wird ob es wirklich so war. Sorry, alles gleicht sich mehr oder weniger über eine Saison aus, wer das nicht einsieht der soll echt auf einer Bowlingbahn einen Eber lecken gehen.

Der Stock gestern von Schlappi oder wie der heisst war an der Maske von Stefan im Eck. Eindeutig zu sehen. Wenn der Schiri das als Behinderung wertet, dann ist es eine Behinderung. Da kann man jetzt noch so grännen und die Medien aufhetzen. Die Szene ist übrigens nur entstanden, weil wir im gegnerischen Drittel am Druck machen waren, das 3:1 war fällig, dann kommt ein Linienrichter und stört unseren Verteidiger, aus diesem Angriff enstand das klare Nichttor der Zürcher. Würden wir abheulen wenn es den regulären Ausgleich gegeben hätte? Nein. Fluchen schon, aber dieses Dauergegränne nervt. Gleichzeitig kamen sie um einen Penalty rum als ein Verteidiger im Torrraum die Scheibe mit der Hand spielte, aber das vergisst man dann meistens sofort wieder.

Aber, für alle Grännisieche, hier eine Anleitung, die sich alle Möchtegern-Playoff-Hartmänner ruhig mal reinziehen dürfen:

Bedienungsanleitung zur Beruhigung von weinenden Spielern (Hebammenverein Spiez)

1. Den Spieler tragen (ohne Ausrüstung)

2. Die Brust geben (Schüschu würde sich zur Verfügung stellen, hat ja jetzt dann etwas Zeit, uha)

3. Schlafen legen (Mit Füsschen-Pyjama Farbe rosarot)

4. Schaukeln (tüchtig Tempo machen bis er erbricht)

5. Im Kinderwagen umherschieben (oder zur Not auch im vom Mami gekauften Auto)

6. Ein Lied singen (einschlägige Melodie wird empfohlen, so wie "Hutzenbröhne Trottelfon")

So, wenn die Heulbuben dann im Bett sind, öffnen wir ein Bier und freuen uns alle auf Runde 3! Die verspricht ja einiges an Spannung, Gottéron betet dass Sprunger gesperrt wird da sonst die Genfer ihm die Sperre auf dem Eis in die Rübe boxen, zudem wollen sie ja jetzt endlich mal jemanden ins Playout schiessen. Ich freue mich auf Dienstag wie die Sau!


Hardboiled Archiv