Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Hockey-Zusammenfassungen auf SRF

Sonntag, 26. Oktober 2014

Furzkopf der Woche - Hockey-Zusammenfassungen auf SRF

Es ist doch klar - wenn der SCB gegen einen "Grossen" gewinnt, dann zappt man nach dem Spiel nochmals locker auf "Replay" und gafft sich "Sportaktuell" auf unseren Seifensender an. Man hat ein gutes Spiel gesehen und möchte sich nochmals an den Toren ergötzen und das ganze Spiel, so wie es war, im Schnelldurchlauf nochmals zu Gemüte führen. Es gibt sogar Leute, die diese Sendung als einzige Quelle haben, da sie nicht am Spiel waren.

Doch dann jagt es mir den Zapfen fast aus dem Grosshirn. Es kann ja nicht sein, dass ein total verdienter Sieg gegen die Lugagels so zusammengeschnitten wird wie am Dienstag! NUR Lugano, nur ihre Ausländer, nur ihre Spielzüge ... ich war wohl an einem anderen Spiel. Von uns zeigten sie noch knapp widerwillig unsere Tore, um danach gleich wieder eine Rieeeeeesenchance von Lugano zu zeigen. Dann logischerweise noch mit dem Abschlusssatz " ... Glück für den SCB". Hallo? Lugano war sicher gut, aber wir hatten die Würste 40 Minuten lang aber ziemlich gut an die Wand gespielt. Wer diesen Bericht gesehen hat, musste das Gefühl haben, dass wir aus 3 Chancen ebensoviele Tore machten und nur mit allem Glück dieser Erde zu den 3 Punkten kamen.

Genau gleich nach dem Spiel gegen den Z. OK, das war vom Spielverlauf her nur 30 Minuten lang ein von uns dominiertes Spiel, Tatsache ist aber, dass wir nie in Rückstand waren, meistens in Führung lagen, und, man muss es vielleicht SRF noch speziell sagen, GEWONNEN haben. Auch diese Berichterstattung zeigte aber überhaupt nicht, wie der Spielverlauf war. Es war eher ein Special über Rumän Fick, wie sein Goldhelm in der Arena schön glänzt.

Lieber Schneider der Zusammenfassung: Du hast weder einen Pimmel mit Vorhaut vor Dir, noch einen Kirschkuchen, Du hast 60 Minuten Eishockey vor Dir und Deiner Rübe. Deine Aufgabe ist es nun, das Spiel im Hirn zusammenzufassen damit das Spiel dann möglichst authentisch zusammengefasst in den 4 Minuten zu präsentieren. Bei Dir aber ist es ein 4-Minuten-Dauergejaule warum der SCB denn gewonnen hat, wenn doch der Gegner auch Torchancen hatte. Das interessiert keine Sau, wir, die Euch die Kohle in den Darmausgang stopfen, möchten einfach ehrliche Zusammenfassungen. Euch kann man wirklich nichts mehr glauben.

Lernt endlich mal, dass es nicht nur die von Euch vergötterten Gagel-Mannschaften gibt. Wieso man als "neutraler" Journalist (so sollte es eigentlich sein) überhaupt so gewisse Antipathien haben kann, ist mir ein Rätsel. Privat kann er sich mit SCB-Papier den Kopf wischen, ist mir egal. Aber für eine Berichterstattung braucht es gewisse Fähigkeiten, die ich dem Verantwortlichen für diese Sendung einfach mal abspreche. Wurst, elende!

Hardboiled Archiv