Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Das Neujahrsgesabber

Sonntag, 4. Januar 2015

Furzkopf der Woche - Das Neujahrsgesabber

Wir sind nicht gut ins Jahr 2015 gestartet. Aber eigentlich ist das eher beruhigend, denn nach jeder Pause hatten wir einen kurzen Hänger (Fachausdruck: Penis von McSorbet), danach rollten wir unaufhörlich gegen die Spitze zu, wo wir ja im Moment immer noch sind. Und ja, am Speck-Cup hat der Guy Metzger mal kurz die Manieren verloren, was solls, kann es geben. Mich wundert eher, dass man so schnell im Vergessen ist, denkt man da doch an McSorbet, der nach wie vor wie ein kranker Killer an der Bande rumspeichelt, nach jeder Playoffniederlage den Verband beschimpft, vor laufender Kamera. Aber egal. Ich finde es eher herzig, wie man nun versucht, von aussen die Unruhe nach Bern zu tragen. Mit zum Teil lächerlichen Argumenten.

Hört mal alle zu: Es ist uns in Bern wirklich egal, wenn ihr findet, dass wir in Bern nicht die beste Stimmung haben. Jeder Gastfan behauptet in einem fremden Stadion, dass die Stimmung dort Scheisse ist, ein alter Hut. Zudem schweigt in der Schweiz ausnahmslos jede Halle, wenn eine Heimniederlage auf dem Hut steht. Ausser vielleicht bei den Tessinern, die singen aber 60 Minuten durch, egal wie das Resultat ist, da sie nicht mitgekriegt haben, wer führt.

Aber immerhin spielen wir in Bern doch regelmässig im Konzert der Grossen mit, haben 13 Meistertitel erobert, egal ob nun die Stimmung gut oder nicht gut ist. Ich zum Beispiel fühle mich eher beledigt ab Euch, wenn ihr mit euen kümmerlichen Zuschauerzahlen uns empfängt. Nicht mal 5-stellige Zahlen, das ist der wahre Hohn. Und Jahr für Jahr keine Chance auf den Meister, das ist auch nicht unbedingt lustig. OK, vielen Vereinen fehlt die Kohle, ist aber kein Wunder wenn sich an einem Samstagabend knapp 4000 Nasen für das Gekratze interessieren. Schon gewusst, dass wir genug Kohle generieren damit wir immer schwarze Zahlen schreiben? Auch wenn wir mal in die Playoffs absacken? Eigentlich geil, oder?

Nun, was müsst ihr machen, damit ihr Euch auch Transfers leisten könnt? Ein grösseres Stadion ist eine Illusion da die gleichen 4'000 Nasen kommen auch wenn das Stadion 20'000 Zuschauer fast. Sieht dann eher bescheuert aus. Nein, ihr müsst anziehend werden. Ihr müsst das Herzblut verteilen, ihr müsst Leute mobilisieren. Vielleicht bringt das was? Oder ihr könnt so bleiben wie ihr seid, kein Problem, aber dann nicht immer abheulen mit den Argumenten von "keine Kohle" und so. Oder erfindet auch einen Cup in der Altjahrswoche wo ihr dann Millionen verdient weil niemand sonst spielen darf. Macht was! Haltet eure Hintern hin, damit irgend ein Geldgötti euch für Geld pimpert und den Verein Jahr für Jahr aus der Scheisse zieht.

Also, es ist alles gesagt, wir haben nicht gute Stimmung, dafür mehr Anhänger als der Rest, wir brauchen keinen Onkel Zahltag der uns das Minus stopft, wir funktionieren einfach. Ihr möchtet mit uns nicht tauschen? Voll OK, wir ganz sicher auch nicht. Ich steige nicht gerne von einem Lufthansa Airbus A380 in eine Knattermaschine der AirAsia.

Hardboiled Archiv