Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Das unsägliche Sommerloch

Montag, 4. August 2014

Furzkopf der Woche - Das unsägliche Sommerloch

Klar, primär bin ja ich wieder mal ein paar Stunden zu spät, also hätte auch ich den Titel verdient. Aber im Moment ist wirklich die für einen Hockey-Fan mühsamste Phase ausgebrochen - wir schweben alle im Sommerloch. Verstärkt wird das ganze durch unsägliches Wetter, dass den Namen Sommer nicht verdient hat. Als ob Petrus die Klubstatistiken von den Hutzenbröhnen angeschaut hat und nun, wie alle Leute die das machen, einen monatelangen Heulkrampf hat und uns seine Nässe runtersabbert.

Im Hockey stehen nun mehr oder weniger alle Teams auf dem Eis, alle neuen Ausländer in der Schweiz finden die Schweiz toll und den neuen Klub auch, jeder Schweizer-Transfer erwähnt dass er noch nie so profihaft trainiert hat mit dem neuen Verein - die üblichen Phrasen eben. Unmittelbar nach der Saison ist noch viel los, da räumen ein paar Teams gewaltig auf in ihrem Kader, es gibt Transfergerüchte, neue Ausländer sind an der Leine undsoweiter. Unmittelbar vor der Saison steigt das Fieber, die letzten News kommen und man ist heiss auf die Saison. Aber jetzt ist eine absolute Tot-Hosen-Phase, klar, man wird die ersten Vorbereitungsspiele in der Zeitung als Randnotiz lesen, aber man dürfte nach mir schon an der Uhr drehen, dass zumindest die CHL schon beginnen würde.

Nebendran, in der grossen weiten Welt, findest Du in dieser Zeit gerade mal gar nichts, dass sich für ein Furzkopf eignet. Wenn man all diese Kriegsscheisse ansieht, dann vergeht einem der Appetit für einen einigermassen sarkastischen Kommentar. Für mich sind dort alles Vollidioten am Werk, ohne Ausnahme, ich will gar nicht mehr wissen warum und wieso es dort knallt, es ist mir schlicht egal und es wird auch nie besser werden. Die Menscheit ist wohl wirklich mal der Untergang von Mutter Erde bzw. einmal hat Muddi Erde die Schnauze von uns gestrichen voll und wird den Planeten abräumen und nochmals von vorne beginnen. Aber egal.

Zählen wir halt jetzt, wie in einem Sommerloch üblich, die Stunden bis es endlich losgeht, für ein paar ist das schon sehr kurz wenn sie sich auf das erste Eistraining von heute freuen, für ein paar geht es etwas länger bis das erste Vorbereitung- oder CHL-Spiel abgeht, ganz viele zählen doch noch recht lange bis die Saison endlich im "wir-sind-alle-verwandt-Dorf" Ambri startet. Wir stehen das durch!

Hardboiled Archiv