Google+ Hardboiled SCB: Saison 2014/15 - Vorstellung der Feinde

Mittwoch, 20. August 2014

Saison 2014/15 - Vorstellung der Feinde

Kloten Flyers

So, nach meinem Eisbad gestern folgt heute wieder die Normalität. Blicken wir heute auf die Kloten Flyers, einen weinerlichen Klub aus der Region Zürich. Viele von Euch kennen "Chloote" (Chloten heisst übrigens auf holländisch "Hoden", passt ja) nur vom Flughafen her. Deshalb tut es gut, die Vorstellung des Teams hier zu lesen. Wir als Berner müssen ja ab und uns noch anhören, dass wir nur wegen dem grünen Tisch 1986 in die NLA aufgestiegen sind. Das ist richtig. Alle dürfen uns anfeilen, aber Kloten genau nicht. 1962 stiegen sie in die höchste Spielklasse nur auf, weil die NLA von 8 auf 10 Mannschaften aufgestockt wurde. Also auch grüner Tisch und so. Klar, die Glanzleistung der Flieger ist dann schon, dass man seitdem nie mehr abgestiegen ist und Rekordhalter an NLA-Saisons ist. Also Schnauze tief!

Teil 8

Kloten Flyers

Hardboild-Namen: Flugblätter, Kotener, Grounding-Mannen, Gaydoul-Jünger, Steuerbetrüger

Die ganz grosse Zeit der Flugblätter war sicher 1993 - 1996, als die entfesselten Jungs 4 x in Serie den Meistertitel holten. Das hat wirklich noch niemand geschafft, wir schon gerade gar nicht. Allerdings warten die Unterzürcher schon bereits 18 Jahre auf einen nächsten Titel. Und das, obschon man Geld ausgegeben hatte und alles einkaufte, was nach Flugzeug mit Kufen aussah. Wir kennen die Geschichte, der Erfolg kam nicht, die Schulden aber schon. Doch Zürich ist es gewohnt dass man auf Kohle verzichtet, sie schicken ja auch genug Ausgleich-Zahlungen auf Bern. Die Steuern wurden zum Teil erlassen oder aufgeschoben und plötzlich trat Fillipinen Gay-Du auf die Bühne und steckte mit seinen Milliarden die Krise weg. Allerdings trafen sie grobe Fehlentscheide in Sachen Personal, die mir nun aber korrigiert scheinen. Der Sport hat wieder Einzug gehalten in der Flughafenkleinstadt.

Das Kader scheint mir stärker als letzte Saison, da mit dem Verletzungsonkel Guggenmusik und Papahöck Hollenstein zwei Hochkaräter verpflichtet wurden. Hinten haben sie mit Martin Gerber einen geilen Goalie, der zum Glück immer erst gegen Ende der Saison, in den Playoffs, schwach wird. Aufpassen muss man auf die Kloten Flyers auf jeden Fall, wenn denn der Fige an der Bande den Trick findet und das Team bis nach dem Finale in Hochform halten kann. Fige sollte es ja wissen wie es geht, er war dabei als sie 4 x in Serie Meister wurden - als Kultspieler.

Fakten

Anzahl Meistertitel: 5
Stadion: Nicht schlecht für ein Dorf.
Beste Spieler ever: Wäger, Schlagenhauf, Johansson, Eldebrink, Hollenstein, Mongrain.
Prognose: Sie werden sehr sehr tempostark rummümmeln. Gefährlicher Gegner!

Hardboiled Archiv