Google+ Hardboiled SCB: Saison 2014/15 - Vorstellung unserer Feinde

Montag, 25. August 2014

Saison 2014/15 - Vorstellung unserer Feinde

HC Fribourg-Gottéron

Es muss halt sein. Sie spielen auch in unserer Liga. Und da Hardboiled SCB unheimlich hart ist aber auch unheimlich fair, werden halt auch unsere Erzfeinde hier eine kurze Plattform kriegen. Gegründet wurden sie am 1. Dezember 1937, was für ein doofes Datum. Nun folgt etwas erschütterndes: Sie hatten ihren Sitz im Au-Quartier, dort gefroren im Winter die Fischzuchtteiche, so dass sie darauf Eissport machten. AUF GEFRORENEN TIEREN! Unsäglich eigentlich. Die Frage stellt sich nun aber: Riechen Fische nach Gottéron oder riecht Gottéron nach Fisch? Wird wohl unbeantwortet bleiben! Egal. Kauft man sich ein Buch über Gottéron hat das genau 76 Zeilen, auf jeder Zeile steht "Unmeister". Hart aber herzlich. Übrigens kommt der Name "Gottéron" nach dem gleichnamigen Fluss. Weltweit einmalig doof, oder gibt es auch einen HC Nil oder HC Mississippi oder HC Po oder HC Emme oder HC Rhein? Eben.

Teil 11

HC Fribourg-Gottéron

Hardboild-Namen: Hutzenbröhne, Trottelföhne, Schweinsohren, Saubomben, Unhygieniker, Pavianhintern, Rinderkot, Schimpis, Eseffen, Jauchesuppe, Slipanwachsenlasser, Puddingkämpfer, verbotene Stadt, kleben-am-Boden-an-wenn-Spagat-Macher, Suppenfurzer, Mülltonnenesser, Schwarzfüsse, Kampfgas-Ausatmer, Undeodorierte, Süssschweissriecher, Gnuausfluss

Gottéron hat grosse Tradition im mitspielen ohne Erfolg. 76 Jahre versucht man nun, auch nur einmal sowas wie einen Titel zu gewinnen. Sie waren zwar oft nah dran aber auch nicht mehr. Brilliant unterstützt von der BCF können sie sich eine relativ teure Mannschaft leisten, die aber ebenso in den Playoffs dauernd scheitert wie eine billige Mannschaft. Klar sind sie ein Angstgegner von uns, sie schlagen uns auch relativ oft, allerdings haben wir noch nie eine Playoff-Serie gegen sie verloren, also können sie uns noch so oft in der Regular Season umnieten. Wenn es um was geht dann packen wir sie! 

Dieses Jahr werden sie einen neuen Versuch starten, den Meistertitel zu holen. Bewundernswert, andere Vereine hätten sich nach 50 Jahren ohne Meistertitel bereits wieder aufgelöst. Aber Hartnäckigkeit führt eben nicht immer zum Erfolg. Facebook hat übrigens bereits entscheidend eingegriffen. Die ALSIceBucketChallenge hat ja auch zu Nominierungen im Fribourger Kader geführt, zum Teil haben es die Jungs auch richtig geil durchgezogen. Aber: Ein paar Spieler haben massive allergische Reaktionen gekriegt, da Wasser auf ihren Körper gedrungen ist. Halt ungewohnt in Fribourg. Wir wünschen gute Besserung, wird halt das Team etwas schwächen, aber eben, ob stark oder schwach, der Meister heisst nie Fribourg.

Fakten

Anzahl Meistertitel: 0. Zero. Niente. Nothing. Nichts. Gar nichts. Nie.
Stadion: Wenn es läuft dann ist es ein Kessel mit viel Stimmung
Beste Spieler ever: Bykov, Chomutov
Prognose: Relativ einfach: sie werden nicht Meister, wie immer.

Hardboiled Archiv