Google+ Hardboiled SCB: Skandal - Gottéron kupfert Dress beim SCB ab!

Dienstag, 5. August 2014

Skandal - Gottéron kupfert Dress beim SCB ab!

Ja, ich habe es noch fast geahnt. Kaum haben wir mal ein tolles Dress, da wird die Konkurrenz gleich auf den Plan gerufen und es wird alles kopiert was denn auch in eine Kopiermaschine passt. Nein nein, liebe Bieler, wir haben bei Euch nichts abgekupfert, wir hatten wohl einfach die gleiche Idee (obschon die Dresses sich überhaupt nicht ähneln, wir haben unser Logo drin, ihr Salatbesteck). Aber was jetzt die Buben aus Fribourg wieder bieten, schiesst deutlich in die Sackbehaarung einer jeden gesunden Frau.

Genau wie wir haben sie wieder ihr ursprüngliches Wappen genommen, die Sau Benjamin. Das Tier ist 1973 leider verstorben, weil ihr Herrchen scheinbar noch übler roch als das herzige Tier. Erst danach kamm dieses Drachen-Geleier, und das auch nur weil sie die Frau des Sauhalters abgezeichnet haben. Glaubt also die Lügen nicht vom "Drachental" und anderen Schwachsinn. In Fribourg leben ausser den Einwohnern keine Tiere die übel riechen und aus dem Mund ätzende Substanzen speien.

Ich bin ja mal gespannt, ob sich der SCB dieses Abkupfern gefallen lässt. Wie immer wird wohl Gottéron mit der bekannten Methode durchkommen: ein klärendes Gespräch wird organisiert, im Wissen darüber das kein Mensch mit normaler Nasenschleimhaut näher als 300 Meter an den Treffpunkt kommen kann.

Naja, lassen wir ihnen die Freude, die Piller haben sich inzwischen ja auch wegen unserem Dress beruhigt, allerdings erst als ihnen Herr Villard erklärt hat, dass ihr neues Eisstadion ja auch eine Original-Abbildung der Valascia in Ambri werden wird. Ab und zu abgaffen macht Spass.

Hardboiled Archiv