Google+ Hardboiled SCB: Eilmeldung: Neuer Torhüter für unsere Saububen

Samstag, 19. Dezember 2015

Eilmeldung: Neuer Torhüter für unsere Saububen

Ja, der SCB mag mich irgendwie nicht mehr so. Immer wenn ich gepflegt einen tollen Kater ausliege und ich meine Ferien in Angriff nehmen will, kommt aber mit Garantie irgend eine Transfermeldung, wo ich dann doch wieder meine Griffel zücken muss, um die News zu verbreiten. Aber das ist halt mein Job. Ich beklag mich ja nicht. Ich bin nur etwas muffelig, aber das wegen der Kegelbahn im Kopf. Also, auf gehts.

Wir haben einen neuen Torhüter geboren. Nicht vulvamässig, sondern transfermässig. Neu und per sofort stösst der Tscheche Jakub Stepanek in unser Team, wo er den hornhautigen Bührer ersetzten soll. Das heisst jetzt nicht, das Gschwelti nie mehr spielt, aber Gschwelti alleine wäre wohl am Rande des Zusammenbruchs wenn er alle restlichen Qualipartien durchziehen müsste. Und wer weiss, vielleicht bringt der Stepanek ja eine enorme Fangquote in unsere Bude. Er muss sich sicher an unsere Abwehr gewöhnen, desshalb hat man ihn schon jetzt eingeflogen, bis Dienstag hat er dann fertig geweint ab den ihm gezeigten Videos mit 132'212 Abwehrfehlern in dieser Saison. Aber egal, ich bin gespannt auf ihn.

Seine Karriere begann in Tschechien, schlussendlich wechselte er in die KHL, ihr wisst schon, die Liga wo Du keinen Namen aussprechen kannst, weil Traktoskdlieosiwpsoisn gegen Krosleutroweurow spielt. Ganz kurz umrissen würde ich seine Karriere so umschreiben: Er hatte sensationelle Saisons, musste aber auch beissen und konnte sich ein paar mal nicht durchsetzten gegen seinen Konkurrenten. Er hat auch für die Tschechen an der WM gespielt, dort auch einen Shutout holte, aha aha, gut, gegen Dänemark, naja, egal. Immerhin hat er 2010 auch die Goldmedaile an der WM geholt, weil er im Kader war, er war auch mal Rookie des Jahres, alledings ist das schon eine Weile her.

Vom Stil her ist er nichts neumodisches wie all die unsäglichen Bötterflei-Eseffen bei der Konkurrenz. Nein, passend zu unserem Vorkriegshockey haben wir eher einen Goalie der alten Schule. Er bleibt viel länger stehen als die Schonerspreizer, ist sehr beweglich und vertraut seinen starken Reflexen. Aber viel wichtiger ist: Er trägt eine moderne Maske! YES!

Wie immer, wenn der SCB neue Ausländer holt, wohnt er bis Weihnachten bei mir, ihr seht den Beweis anhand der tollen Autgrammkarte die ich geschenkt gerkriegt habe. Ich habe ihm bereits einen Crash-Kurs "SC Bern" gegeben, er kennt unsere Klubgeschichte auswendig, inklusive sämtlicher je lizenzierter Spieler die seit 1931 für uns gespielt haben. Wenn ihr ihn seht, könnt ihr ihn ruhig abfragen, er brennt darauf, sein Wissen zu zeigen. Und gleich danach sein Können auf dem Eis!

HEX MAL AB, JUNGE, STEPANEK IST WIE STEPHAN, NUR HÄLT ER AUCH DIE IM ECK!

Hardboiled Archiv