Google+ Hardboiled SCB: Furzkopf der Woche - Die Nachahmer aus Österreich

Sonntag, 11. Mai 2014

Furzkopf der Woche - Die Nachahmer aus Österreich

Frau Wurst der Schweiz
Der "Eurovision Song Contest 2014" ist Geschichte und es wird ein riesiges Tam-Tam gemacht. Der Grund ist klar, mit Conchita Wurst gewann zum ersten Mal in der Geschichte dieses Wettbewerbs eine Frau mit Bart, ihr habt die Bilder sicher alle gesehen.

Österreich wird nun als aufgeschlossenes und tolerantes Land gefeiert. Die Lobeshymen sind noch fast lauter als der Refrain der Herrfrau Wurst. Ich persönlich finde auch, dass Europa da gut gewählt hat. Es wurden ja auch schon Männer ohne Bart gewählt, wieso denn nicht mal eine Frau mit einem neckigen Vollbart? Ich persönlich verstehe einfach nicht, wieso das in der heutigen Zeit noch so viele Schlagzeilen provozieren kann.

Zudem, und da muss ich nun mit Österreich hart ins Gericht gehen, ist das überhaupt nicht ihre Erfindung. Bei uns kurvt seit Jahren eine Frau mit Bart (s. Bild) auf Schweizer Eisflächen umher. Sie ist technisch unheimlich begabt, das muss man neidlos anerkennen. Aber sie dann halt ungefähr so hart wie ein abgekochtes Hirz-Jogurth. Ist aber normal, ein Unerschied zum Mann muss man ja schon feststellen können.

Also liebe Österreicher, bevor ihr Euch mit fremden Federn schmückt, dann erstmal nach Fribourg blicken, dort läuft meistens alles schon rum was man sonst nur in Büchern über seltsame Erscheinungen der Natur liest.

Hardboiled Archiv