Google+ Hardboiled SCB: Willkommen in der Klatsch-Arena Kolping

Dienstag, 15. April 2014

Willkommen in der Klatsch-Arena Kolping

Mir ist langweilig, und wenn mir langweilig ist dann kommt ein überraschender Post. Cool, oder? Von unserem Lieblingsverein hört man wenig bis gar nichts, bei anderen Klubs kommen meistens nach dem Saisonende sofort die Transfers, aber eben, bei uns geht nichts, man weiss ja noch nicht mal welcher Ausländer hier bleibt, eben, so wird einem rasch mal langweilig.

Ich habe mir heute das zweite Finalspiel reingezogen. Der Z hat die Kloten Flyers erneut gebodigt. Und sorry, es schaut mir nach einer klaren Sache aus. Unheimlich, wie der ZSC 4 starke Linien hat, sich von Playoffspiel zu Playoffspiel noch steigern kann. Klar, Kloten war gegen Davos auch 0:2 in Rückstand, abschreiben darf man die Buben nie.

Grosser Gott war das seriös geschrieben. Eben, ist halt wenn einem langweilig ist, SCB! Aber nun rutsche ich wieder in mein herrliches Niveau ab. Es gibt Dinge, die mich schon wieder massiv nerven. Zum einen ist das mal das Publikum in Kloten: Ja, ist ja schön wenn man im Finale steht, aber meine Güte, kann denn das die Lösung sein einfach mal 60 Minuten durchzuklatschen wie läufig gewordene Lamas in einem Migros?? Mein Gott hat das genervt, dann haben sie noch so Klatschkartons gekriegt, 60 Minuten lang tönte es wie im Zirkus Knie wenn die Pferde einlaufen und das Orchester den Radeszki-Marsch spielt. Unsäglich sowas. Bullshit! Singt mal, die klatschten einfach mit geschlossenem Mund mit, gibts gar nicht.

Was ebenfalls genervt hat: Sekunden vor dem letzten Bully zeigen sie in einer Kameraeinstellung ein paar Zuschauer. 1:2 in Rückstand, im Finale, was machen sie? Sie lachen, schwenken unsägliche "Hopp Chloote"-Schilder und grinsen, hüpfen, furzen und winken. In Rückstand!! Im Finale!! Die nehmen das doch gar nicht ernst, oder mögen sich nicht mehr erinnern wie es vor 18 Jahren war. Gut, ein paar sahen so alt aus als wären sie in der letzten Meisternacht von Kloten gezeugt worden. Papi im Kloten-Schal hockt auf der Ex vom Pavoni rum und zeugt die Kinder, die uns heute nerven. DANKE!

Was ebenfalls nervt: Mein Gott haben sich die beiden Teams mit aber wirklich guten Spielern verstärkt. Warum können die das und wir nicht? Alle diese Neuzugänge (damit meine ich nicht nur die von dieser Saison) waren mal auf dem Markt, wir haben bei allen Transfers abgelutscht wie in dieser Saison auf dem Eis. Unsäglich eigentlich.

So, nun noch die gute Nachricht: Hardboiled SCB gibt es ab sofort auch auf Twitter. Ich gehe immer mit der Zeit, auch wenn andere Leute schlafen oder beischlafen, ich denke zuerst an Euch und biete meine Dienste (das tönt so herrlich anrüchig wie eine Speisekarte in Arosa) da überall an:

- Das Herzstück auf Facebook: https://www.facebook.com/hardboiled.scb

Ihr seht, es geht immer weiter, ich versuche allen ihre Plattform zu bieten, die sie brauchen. Hauptsache mir ist nicht mehr so langweilig!

Hardboiled Archiv