Google+ Hardboiled SCB: Im Sommer haben alle Löcher - nur Hardboiled SCB nicht!

Freitag, 25. April 2014

Im Sommer haben alle Löcher - nur Hardboiled SCB nicht!

Es ist halt so: Wir lieben eine Sportart, die nur von August bis April interessant ist. Vom Mai bis Ende Juli ist eher tote Hose, das berühmte Sommerloch hält dann Einzug. Klar, es gibt Transfermeldungen, bei uns waren ja ein paar Sachen die geraschelt haben. Bestätigt sind die Transfers noch nicht offiziell, aber das ist so weil die Verträge formell noch nicht unterzeichnet sind. Die Jungs die angekündigt sind, werden früher oder später dann auch vom SCB offiziell gemeldet werden. Bei den Ausländern wird es noch eine Weile gehen, da in anderen Ländern halt der Anstand gewährt ist und ein Transfer offiziell erst nach der Saison bekannt gegeben werden darf. Nicht so wie hier, wo nach 3 Spieltagen bereits neue Verträge bei der Konkurrenz rausgehupt werden.

Nun, das Sommerloch ist auf normalen Hockeyseiten dann sehr langweilig. Man liest meistens nichts mehr oder banale Stories über Kegelabende mit den Fanclubs. Das will Hardboiled SCB in dieser Pause aber nun umstossen. Ich will, dass auch im Frühling/Sommer hier was läuft. Deshalb ist meinem Hirn wieder eine gnadenlos gute Idee entsprungen. Ich werde eine Fortsetzungsgeschichte auf diese Seite reinhämmern! In unregelmässigen Abständen erscheinen Kapitel um Kapitel, bis die Geschichte fertig ist.

Das Beste daran ist aber: ihr könnt bestimmen, welche Geschichte ihr lesen wollt. Unten stehen 3 Vorschläge (1, 2 und 3). Gebt eine kurze Antwort auf diesen Artikel mit der entsprechenden Geschichte, die ihr lesen wollt. Die Geschichte mit den meisten Stimmen wird gewinnen und wird dann gnadenlos veröffentlicht werden. Ohne Maulkorb, ohne Zensur und ohne Fribourger.

OK, hier nun die Auswahl:

1. Biografie Tuni Hardboiled
Lest alles über mein SCB-Leben, alle Phasen die ich als Fan erlebt habe, die grössten Skandale die mir passiert sind, meine ersten Spiele die ich gesehen habe, wie ich dann zum Hardcore-Fan wurde und 20 Jahre lang jedes Spiel gesehen habe, wie ich dann langsam zum Sitzplatz-Füdi mutiert bin und nun seit ein paar Jahren die Stimme der abartigen SCB-Liebhaber geworden bin. Eine tolle Analyse, die auch Einblicke in mein Denken gibt, Du siehst woher ich meine abartige Fantasie habe und wie ich meine Fantasien immer umgesetzt habe, auch schon in der Schwangerschaft als Fötus, wo ich im Uterus mit den Eierstöcken "duzis" gemacht habe. 

2. Bericht über die Rohölförderung in Darwin, Australien
Hochspannend und interessant. Ben Stillmeck erklärt uns die wichtigsten Handgriffe bei der Bohrung nach dem sogenannten Weissöl iin Nordaustralien. Aufgelockert wird die Geschichte durch meine Schwägerin aus Cairns. Die erzählt dann noch, wie sie gefährliche Spinnen in den Po beisst, damit sie nicht mehr in ihr Haus kommen.

3. Dokumentation über indische Feinseidenstickerei
Ein Burner. Lernt in ein paar Kapitel die Kunst der indischen Feinseidenstickerei. Lernt die Zusammenhänge dieses historischen Handwerks kennen. In einem Schnellkurs lernt ihr die 112 wichtigsten Stiche und seit danach in der Lage, Euch einen Punkt auf die Stirne zu sticken.

So, ich lasse Euch mal abstimmen, schreibt es im Kommentar darunter welche Geschichte ihr lesen möchtet. Ich lasse das Wochenende mal passieren und werte es dann aus!

Hardboiled Archiv