Google+ Hardboiled SCB: Die Blume kommt!

Mittwoch, 23. April 2014

Die Blume kommt!

Ja, nach der Saison ist vor der Saison! Während in Zürich noch der Cupsieg und die Meisterschaft im Hockey gefeiert wird, indem sie ihre Stadt demolieren, sind wir an der Transferfront mehr als aktiv. Irgendwer hat scheinbar dem Sven das Ritalin in die Aare geschüttet, jetzt huntert er hyperaktiv im Transfermarkt umher. Und - das ist speziell - es ist ihm gelungen, einen Spieler zu holen, den auch andere Spitzenklubs wollten. Wie selten ist das denn?


Für 3 Jahre unterschrieben hat

Eric Blum (genannt Elch die Blume)

In den letzten Jahren stockten wir unser Kader mit NLB-Spielern auf, Unmut fegte durch unsere heilige Halle. Nun ist auch dem Herrn Sven ein herrlicher Befreiungsschlag geglückt. Blum wird nicht die Lösung unserer Probleme sein, aber er ist ein hochbegabter Nationalverteidiger mit einem grossen Spielverständnis.

Endlich wieder mal ein Spieler mit langen Haaren beim SCB, schon das gefällt mir, keine Föhnfrisur, dazu noch seine Vorliebe für Rockmusik sowie seine Gitarrensolis, wir haben soeben einen Rock'n'Roller verpflichtet.

Dieser Erfolg gehört alleine Sven. Während alle anderen Verhandlungen mit Spitzenspielern scheiterten (Guggisberg lud er in die Oper ein, geht gar nicht) hat der Tigerberger es bei Blum aber sowas von perfekt arrangiert. Sie gingen ... Sushi essen! Die japanische Blume fühlte sich geehrt, Sven flösste ihm dann 3 Liter Reiswein ein, Sekunden bevor Blum den Schädel auf den Tisch knallte, hielt ihm Sven ein Stempelkissen an die Nase und platzierte den Vertrag auf dem Tisch. Blum reagierte wie gewünscht als es ihm drehte, die Unterschrift via Nase war unter dem Vertrag. Bingo.

Nun noch ein gutes Händchen bei den Ausländern, seit der Metzger da ist werden da ja ganz urchige und gefährliche Namen herum geboten ... Aber die Tendez ist richtig und nur das kann das Team wieder auf Kurs bringen. Es müssen Haudegen her ohne Ende.

Also, dieser Mittwoch ist definitiv ein guter Tag.


Hardboiled Archiv