Google+ Hardboiled SCB: Welcher Promi steht auf welchen Klub?

Donnerstag, 7. September 2017

Welcher Promi steht auf welchen Klub?

Sie stehen meistens nicht öffentlich dazu, das ist klar, man will sich ja bei der Konkurrenz nicht anschwärzen. Aber auch Prominente fiebern mit unseren Eishockeyvereinen mit. Hardboiled SCB hat nun die Daten, die doch einige Überraschungen enthalten. Mehr dazu in diesem Bericht.

HC Ambri-Piotta: Angela Merkel, Peter Spatzvogel, der Chef der Suppenküche Giubiasca.

HC Lugano: Mohammed der Vierte, König von Marokko. Wegen der geografischen Nähe nehme ich an. Die Katzenberger, weil sie Frau Schwanzberg sexy findet. Michelle Hunziker, wenn sie nicht gerade am gebären ist.

EV Zug: Beatrice Egli, die Schlagergöttin in den sehr engen Hosen. Ist wie der EVZ. Breite Brust, wenn die Musik dann abgehen sollte, ist aber Feierabend. Beatrice Egli wollte rockiger werden und wollte eine deutsche Coverversion vom Sweet-Hit "Wig Wam Bam" singen, bis das Management merkte, dass "Wig Wam Bam" übersetzt "Im Indianerzelt ficken" bedeutet. Kein Problem mit dem Ficken meinte die Sängerin, aber Indianer findet sie doof.

SC Bern: Roger Federer, Barack Obama, Robbie Williams, Tom Cruise, sämtliche Erotikdarstellerinnen der Welt, Tuni Hardboiled.

SCL Tigers: Diverse prämierte Kühe und 3 Munis

ZSC Lions: Donald der einzigartige Trump. Laut, reich und ziemlich verrucht. Passt.

EHC Biel: Bundesamt für Migration, der weisse Hai, die Seeschwalben

EHC Kloten: niemanden gefunden, sind alle Konkurs und wollen anonym bleiben

Lausanne HC: der Laubfrosch, der Springfrosch, der Ochsenfrosch

Genf Servette HC: Ex-Bundesrätin Kalmire. der Waldfrosch, McSorbets Mutter

HC Davos: Institut für Schnee- und Lawinenforschung, Blocher, halb Holland, Familie Spengler

HC Fribourg-Gottéron: Nach langem suchen fand ich jemanden: Kim Jong Un. Auch wenn er im Liebefeld zur Schule ging, geschaut hat er immer auf Fribourg. Sein Regime in Nordkorea ist jetzt auch die perfekte Abbildung des Kanton Fribourgs. Bewirbt sich seit Jahren als Torhüter bei den Hutzenbröhnen, wird aber immer abgelehnt. Von der Masse her würde es passen (ist 12 kg leichter als Timo Titte), aber er spricht zu schlecht französisch. Heisses Spiel, bis er dann plötzlich auch Fribourg mit der Bombe droht.

Heute Abend geht es los! Schade einfach, dass das wohl unsäglichste Derby weltweit (Frosch gegen Frosch) die Saison eröffnen darf. So ganz richtig starten tut es Freitag/Samstag!

Hardboiled Archiv