Google+ Hardboiled SCB: Ab 09. September gehen wir wieder voll drauf

Donnerstag, 12. Mai 2016

Ab 09. September gehen wir wieder voll drauf

Ja, da ist eben schon ein bisschen Spielplan durchgesickert. Aber auch nur, weil der SCB Kohle will. Bei den Abo-Rechnungen sind die ersten 3 Spiele der Saison 2016/17, die wir als absolut geiler und hochstehender Titelverteidiger in Angriff nehmen, schön aufgelistet. Deshalb sind auf der Facebook-Seite und auf www.hardboiledscb.ch diese 3 Spiele logischerweise nun auch durch mich sichtbar gemacht worden. Den richtigen Spielplan wird Karl-Hugo Vögtlin ja dann sicher bald auch mal veröffentlichen, himmelarsch wieso dauert das so lange? Wir hier in Bern haben Sehnsucht ohne Ende nach unseren Meisterhelden, ebenso sind wir heiss auf alle Neuen, wie immer. Wenn der Vögtlin seine Wette (Marsch von Zürich nach Bern) genau so lahm angeht, wird er wohl für 8 Jahre von der Bildfläche verschwunden sein. HÜ EMAU! Gopfertramminomau!

Bei der Hockeysucht kann einem die WM nur bedingt helfen. Natürlich bin ich Schweizer, natürlich helfe ich meinen Farben, aber es gibt schon zu denken, dass von einem Meister, der alles in Grund und Boden gestampft hat, nur gerade 2 Spieler im Team sind. Und diese 2 Jungs setzten bereits happige Ausrufezeichen und bringen den Gurken noch Punkte ohne Ende ...! Die Nati spielt übrigens so wie Lugano unter Fischer gespielt hat, gegen vorne ist grosses Potential da, an die Defensive denkt der Coach nicht, das Unterzahlspiel, betreut vom Gnom RvA, ist wohl noch schwächer als das von einem C-Gruppen-Ersatzbankwärmer. Aber egal. Vielleicht gelingt es ja, als nächster Gegner warten die sackschwachen Russen, die müssen sich warm anziehen die Nulpen, auch dieser Ofenschkin oder wie er heisst, er hat wohl die Wiesers noch nie gesehen oder was! Uha. Ebenfalls imposant ist das Schiedsrichterwesen, die Schiris dort machen auch Fehler, logo, wie hier auch, aber sie sind ganz klar in ihrer Ausstrahlung und Gestik, da wird nicht geleiert. Ebenso werden harte Checks (Ambühl) am Video nochmals beurteilt, aber es sind ehemalige Spieler die es beurteilen, nicht verdatterte Auberginen wie hier in der Schweiz. Das nur so als Denkanstoss.

Kommen wir also schnell auf unseren Saisonstart. Zuerst die Tiger, geil, ausverkaufte Hütte, Dildo der sich wieder unartig benehmen wird, wir sehen das erste Mal unsere Neuen im Ernstkampft, wird Spass machen. Zudem müssen wir der Langnau-Kurve ja noch deutlich mitteilen, dass wir zum 14. Mal Schweizer Meister geworden sind, ne? Danach folgt das Bettlerspiel in Kloten, neu heissen sie ja wieder EHC Kloten, passt besser finde ich als dieses doofe Ami-Namensgetue. Kloten ist am Sparen, das Trikot wird von den Müttern der Spieler gelismet, ebenso muss jeder Spieler seinen Pausentee selber mitbringen, der Herr Lehmann räumt dort gewaltig auf, Auswärtsspiele im Car? Für Kloten ist das vorbei, neu gehts mit den ÖV in die Ferne. Zum guten Schluss haben wir dann ein Heimspiel gegen die Ambriotten, die werden ganz fest weinen weil der Noreau ja jetzt bei uns die 300'000 Assists holen wird. Über mögliche Punkte oder so äussere ich mich natürlich noch nicht, meistens sind ein paar Teams ja entsetzlich in einer Frühform, aber mit 2 Heimspielen in den ersten 3 Matches sollte das Punktekonto auf jeden Fall nicht mehr auf "0" stehen. Sonst holen wir sofort die Larsschnitte zurück. Uha.

Also, dann warten wir mal auf den definitiven Spielplan, komplett und sexy, man will ja den September bis und mit April nicht mit Einladungskonflikten bestücken. Match bedeutet FREI, wenn trotzdem eine Einladung kommt, dann ABSAGE. Uha uha uha. Nur so geht das Leben!