Google+ Hardboiled SCB: Wettbewerb! Wer errät, um welchen Klub es hier geht?

Freitag, 19. August 2016

Wettbewerb! Wer errät, um welchen Klub es hier geht?

Also, hier ist die hochstehende Geschichte. Lies es gut durch, es gibt ein paar versteckte Hinweise! Wer den Klub herausfindet, gewinnt eine Bodenmatte aus original Achselhaaren von Damien Brunner.

Die Frau stand nervös am Herd und rührte in 3 Pfannen gleichzeitig. "Jooooonas" schrie sie, "stehst Du mal bitte auf, oder hast Du gestern so einen Hiller gehabt??". Doch aus dem Schlafzimmer kam keine Antwort. Erst nach 15 Minuten hörte sie, wie die Dusche angedreht wurde. "Sprüh Dir genug Deo unter die Arme, damit Du gut Dufnerst" sagte sie durch die geschlossene Türe. "Wir wollen heute einen schönen Tag haben, jetzt wo Du mal Fey hast" redete sie weiter. Sie sah aus dem Fenster. Der Nebel hatte sich in die Huegenin verzogen. Sie blickte stolz auf ihren Garten. Da stand eine funkelnagelneue Maurer mit farbigen Steiner. Ebenso graste gemütlich eine Kuh. "Uh, die muss ich mal wieder melken" dachte die Frau, "hoffentlich erwische ich d Sutter beim ersten Mal".  

Sie schaute wieder auf den Herd. Es gab zum Mittagessen frittierten Haas. Die Pfanne kochte fast über, so dass die den Deckel Holdener musste. Sie mochte keinen Schmutz in der Küche, das sah man. Plötzlich juckte es sie an ihrer Rytz. "Hu, das ist sicher weil mich der Jonas gestern Micflikiert hat" dachte sie. "Er ist ein guter Stecher" sinnte sie vor sich hin. "Wenn unsere Bodys aufeinanderprallen, dann Schläpfert es so richtig fleischig durch das Schlafzimmer". Ihre vorherigen Liebhaber waren der reinste Horansky. Sie holte ein Messer aus der Schublade und schärfte es am Wetzel-Stein der Wellensittiche. Nein, vorher war sie nicht richtig glücklich, die meisten Männer in ihrem Leben waren Joggis. 

Erst Jonas mit seinem imposanten Rajala brachte ihr die Liebe bei. Klar, bei Komplimenten von Jonas wird sie im Gesicht immer noch leicht Rossi. Aber sie hat einen einfachen Trick herausgefunden, sie Tschantrét einfach ein Lied. Dann verschwindet dieses unangenehme Erröten. Ihre Nachbarin hat gerade ein Kind gekriegt, die Frau Schwander. "Ja, jetzt gibt es einen Neuen Schwander nebendran" freut sie sich. "Hoffentlich hat er nicht so blonde Wellinger auf dem Kopf wie der Vater" dachte sie. 

Endlich kam Jonas an den Tisch. "Mhhh, fein der Haas, ist unglaublich Jecker" rühmte er. "Übrigens will ich im Winter Skifahren gehen" sagte Jonas weiter. Sie erschrak. "Du kannst gar nicht Skifahren" erwidert sie ängstlich. "Keine Angst" sagte Jonas, "ich habe mich in einer SuleSki angemeldet" lächelte er. Das Lüthi schellte laut und hart. "So ich muss" sagte Jonas, "mein Kumpel holt mich ab, ich gehe schnell in die Beiz" sagte er. "Kontrolliere bitte am Auto noch das Earl" rief sie ihm hinterher. "Die Lampe hat schon ein paar Mal rot aufgeleuchtet". Jonas blickte verliebt zurück.

Vielleicht etwas schwer, ich gebe es zu. Eine kleine Hilfe: Nein, der SCB ist es nicht. Uha.