Google+ Hardboiled SCB: Blick weiterhin souverän mit dem SCB

Donnerstag, 18. Januar 2018

Blick weiterhin souverän mit dem SCB

Ihr wisst ja noch. Der "Blick" meldete damals, dass der SCB vor dem Spiel gegen den ZSC den Benjamin Plüss verabschiedet hat. Tränen schossen den SCB-Fans in die Augen. Wie kann man so schlecht informiert sein oder wie kann ein solcher Schreibfehler noch gegengelesen werden und niemandem fällt das auf?

Egal, man drückt mal ein Auge zu, so tolerant sind wir ja inzwischen erzogen worden. Doch nun geht das Geleier los, wer genau denn nun an die Olympiade gehen soll. "Blick" hat seinen Vorschlag gemacht. Aufmerksam blättere ich die Vorschläge durch und habe wieder Tränen in meinen Rehaugen. Ich habe sofort einen Screenprint gemacht, damit ihr das Debakel auch so seht, wie ich es gesehen habe (s. Bild).

Ein wunderschönes Bild von unserem magistralen Unti. Doch der Text darunter lässt einem erstarren. Ist das also jetzt Simonramon Unterbodenmannsander? Uha.

Zum Glück hat Donald keinen Überblick über die Schweizer Presse, der "Fake News Award"  wäre vergeben gewesen.

Lustig ist nur, dass es immer bei uns passiert. Schreiben sie über Rumäne Wick, ist noch nie ein Foto von Bolzenkopf gekommen oder so. Auch bei Brunner keines von Frau Schwanzberg. Einfach immer bei uns. Weil sie uns provozieren wollen, da wir immer noch 120-Punkte vor ihrem ZSC stehen.

OK, wir nehmen es mit einem Schulterzucken zur Kenntnis, sind aber entsetzt über so schlechte Berichte mit falschen Namen oder falschen Bildern.

Mit einem Klick zum "Blick" zum "Bilderfick".

Egal, noch haben wir Pause bis zum Gurkenstacheldrahtspiel gegen Lausanne. Vielleicht kommt ja dann ein Bild von Stammbach im Blick wo drunter steht "Arcobello hervorragend". Oder so.

Hardboiled Archiv