Google+ Hardboiled SCB: Nach den olympischen Spielen ist vor den Playoffs

Dienstag, 27. Februar 2018

Nach den olympischen Spielen ist vor den Playoffs

Ja, die Kirmis in Südkorea ist zum Glück endlich vorbei. Die Schweiz hat eine gute Fresse gemacht, das müssen wir neidlos zugeben. Klar, so richtig zufrieden wäre ich erst so ab 170 Medaillen. Aber das wird vielleicht schon in Peking so sein. Wenn denn auch die Eishockeyspieler auf das Niveau kommen, dass man irrtümlicherweise immer hinredet. Es ist aber nicht so, wie viele glauben. Wir beleidigen mal die DEL als Operettenliga, OK, die holen mal kurz Silber. Und zeigten geiles Hockey ohne Ende. Jammerten auch nicht ab zu harten Betten und so. Aufs Eis, Schnauze tief, kämpfen und spielen. Fertig war das Wunder.

Die Damen waren da schon besser drauf. Sie verloren nur 1 Spiel, leider ein wichtiges, obschon sie gegen die Russinnen eigentlich das bessere Team waren. Aber immer kann Schelling nicht alles halten. Sie hat dafür ihre eigenen Rekorde gebrochen, eine aussergewöhnliche Frau im Tor! Dann kamen noch Diskussionen auf, ob im Damenhockey nicht endlich auch Checks erlaubt werden sollen. Ist ein heikles Thema. Denn kommt es zu hartem Körpereinsatz und eine Dame liegen bleibt ... es ist klar definiert: Fliesst Blut, dann gibts 5 Minuten. Da fangen die Probleme an. Mal angenommen, die Spielerin hat gerade ihren monatlichen Ölwechsel ... und dann?? Sie blutet. Also 5 Minuten für die Gegnerin und Spieldauer? Nein, lassen wir es so, wie es ist. Keine Forensik auf dem Spielfeld (was für Blut ist denn das genau?).

Genervt haben mich die olympischen Spiele vor allem mit den Push-Meldungen durch die Nacht. Jeden Morgen mal "Franka Barbarossa holt Silber im Triple-Jump Heavy Halfpipe-Cross". Als erstes Googeln, was das genau für ein Sport sei. Egal.

Nun aber zur ganz wichtigen Nachricht: Für die Playoffs und fürs Finale hat "Villiger Tobacco" an der Spitalgassepassage diese herrlichen Cigarren im Sortiment (ab sofort). Ein Einzelstück (s. Bild) oder das "Drü Drittu"-Pack (s. Bild). Ach wie herrlich kreativ, bei einer Meisterschaft nicht mehr Marlboro runterrauchen, nein, diesesmal eine edler Stumpen. Klar kauf ich mir so ein Teil.

So, morgen gehts endlich weiter, der HC Davos kommt zu uns in die warme Russenpeitsche und will gewinnen. Wir werden hoffentlich den Tritt vor den Playoffs schnell finden und die Würste nach Hause ballern.